Oldtimer Treffen, Zug; Fotos

Am 4. 8. 2013 konnte man auf dem Stierenmarkt-Areal in Zug diverse Oldtimer bestaunen. Die Fotos unten wurden an diesem Tag gemacht.

Im deutschprachigen Raum bezeichnet man mit Oldtimer alte Autos und sonstige historische Fahrzeuge mit Sammlerwert, die nicht der täglichen Fortbewegung dienen.

Das Wort Oldtimer ist ein Scheinanglizismus. Ein Engländer oder Amerikaner würde für ein altes und gepflegtes Auto am ehesten den Begriff classic car verwenden.

Nach der Definition des Oldtimer-Weltverbandes FIVA (Federation Internationale Vehicules Ancien) ist ein Oldtimer mindestens 30 Jahre alt und im historisch korrekten Zustand erhalten.

Klassifizierung nach Baujahr
Klasse A: Ancestor; vor dem 31. Dezember 1904
Klasse B: Veteran; 1. Januar 1905 bis 31. Dezember 1918
Klasse C: Vintage; 1. Januar 1919 bis 31. Dezember 1930
Klasse D: Post Vintage; 1. Januar 1931 bis 31. Dezember 1945
Klasse E: Post War; 1. Januar 1946 bis 31. Dezember 1960 (post war = nach dem Krieg)
Klasse F: 1. Januar 1961 bis 31. Dezember 1970
Klasse G: 1. Januar 1971 bis Fahrzeugalter 30 Jahre

Klassifizierung nach Zustand
Note 1: sehr guter Zustand, fachmännisch restauriert
Note 2: guter Zustand
Note 3: gebrauchter Zustand
Note 4: verbrauchter Zustand, sichtbarer Verschleiss
Note 5: restaurierungsbedürftiger Zustand

Bekannte Auktionshäuser für Oldtimer sind Bonhams, Gooding und RM Sotheby‘s. Für exklusive Autos werden bei Auktionen Millionenbeträge hingeblättert.

Webseite des Classic Car Club of America
 
Oldtimer Treffen Oldtimer Ausstellung, Zug Oldtimer Ausstellung Oldtimer Ausstellung
alte Autos Oldtimer Oldtimer Treffen, Zug Oldtimer Ausstellung
altes Auto USA Auto Motorhaube oldtimer
bilder
Oldtimer Ausstellung altes Auto Oldtimer laufender Motor
Rolls Royce Rolls Royce, Kühlerfigur Besucher Ford, Besucher
Oldtimer Ausstellung Oldtimer Ausstellung Dodge, oldtimer Flügel, Dodge
Rennauto Oldtimer Auto altes Auto Käfer
Auto Foto Tacho Oldtimer, FIAT Ford, 100 Jahre
alte Autos Oldtimer Motorrad Motorräder
       

 

  Fahrschüler, die mit dem Buch "Praktische Autoprüfung" arbeiten, haben bessere Erfolgsaussichten die Prüfung beim ersten Mal zu bestehen.    
   
  praktische Autoprüfung